TCM & Akupressur für Therapeut*innen & Hebammen

Praxiskurs

TCM & Akupressur für Therapeut*innen & Hebammen


Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) hat eine lange Tradition und wurde schon früher bei unterschiedlichen Erkrankungen angewendet. Für die Behandlung werden Punkte auf den sogenannten Leitbahnen (Meridianen) genutzt, um Blockaden zu lösen bzw. den "Energiefluss" zu verbessern.

Neben Punkten auf den Leitbahnen kann ergänzend auch die Ohr-Akupressur eingesetzt werden. Dieses Verfahren wurde in den 50er Jahren vom französischen Arzt Paul Nogier entwickelt.

In diesem Präsenz-Kurs lernst du ganz konkret, welche Akupressurpunkte du bei ausgewählten Erkrankungen aus dem Bereich der Neurologie und Orthopädie bzw. in der Schwangerschaft und nach der Geburt einsetzen kannst. Zudem zeige ich dir, wie du dabei vorgehst und wie du die jeweiligen Punkte genau lokalisierst.


Der Kurs ist für Einsteiger konzipiert. 

Es gibt jeweils zwei verschiedene Kurse - einen für Therapeut*innen, einen für Hebammen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Kurs kann direkt über den jeweiligen Anbieter gebucht werden.

Präsenz-Kurs
(1- bzw. 2-Tages-Kurs, 9-16 Uhr/10- 17 Uhr bzw. 9-16 Uhr & 9-14 Uhr)



Fr/Sa 19.-20.April 24 (Heimerer, Berlin) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Sa 1.Juni 24 (VPT, Dresden) --> hier buchen (1 Tag, Therapeut*innen)

Fr/Sa 28.-29.Juni 24 (VPT, Hoppegarten) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Fr/Sa 20.-21.Sept 24 (Heimerer, Berlin) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Di 22.Okt 24 (Diakovere Hannover) --> hier buchen (1 Tag, Hebammen)

Inhalte des Kurses


  • kurze Einführung in die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) & Akupressur
  • Beschreibung & Anwendung konkreter Körper- & Ohr-Akupressurpunkte
  • Erklärung wichtiger Inhalte:
    • Wo sind welche Punkte & wie findet man diese genau?
    • Wie lange werden die jeweiligen Punkte massiert?
    • Welche Kontraindikationen & möglichen Nebenwirkungen gibt es?


  • Praktische Umsetzung folgender Beschwerdebilder (Kurs für Therapeut*innen):
    • Rhizarthrose
    • Epicondylitis humeri radialis (Tennisellenbogen)
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Rheumatoide Arthritis
    • Strategien bei neurologischen Erkrankungen


  • Praktische Umsetzung folgender Beschwerdebilder (Kurs für Hebammen):
    • Schmerzen im Bereich Lendenwirbelsäule & Iliosakralgelenk (ISG)
    • Geburtsvorbereitung
    • Schwellungen der Beine
    • Einführung in Shonishin (Behandlung von Säuglingen & Kleinkindern) z.B. bei Blähungen & 3-Monatskoliken


Im Kurs zeige ich dir, wie du die entsprechenden Punkte am Körper genau findest.

Außerdem zeige ich dir, wie du Punkte am Ohr lokalisierst.


Der Kurs ist genau der Richtige für dich, wenn du:


  • dir eine leicht anwendbare, sanfte & effektive Behandlungsmethode wünscht
  • neben schulmedizinischen Verfahren auch ganzheitliche Ansätze in Therapien integrieren möchtest
  • im Bereich Orthopädie & Neurologie bzw. als Hebamme tätig bist
  • selbst als Therapeut*in bzw. als Hebamme nach einer geeigneten Methode für dich selbst suchst



Im Kurs enthalten sind:


  • umfangreiches Handout
  • Teilnahmebescheinigung



Wie funktioniert die Anmeldung zum Kurs?


  • Klicke einfach auf den unten stehenden Link. Du kannst dich direkt über den jeweiligen Anbieter anmelden.


Präsenz-Kurs
(1- bzw. 2-Tages-Kurs, 9-16 Uhr/10- 17 Uhr bzw. 9-16 Uhr & 9-14 Uhr)



Fr/Sa 19.-20.April 24 (Heimerer, Berlin) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Sa 1.Juni 24 (VPT, Dresden) --> hier buchen (1 Tag, Therapeut*innen)

Fr/Sa 28.-29.Juni 24 (VPT, Hoppegarten) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Fr/Sa 20.-21.Sept 24 (Heimerer, Berlin) --> hier buchen (2 Tage, Therapeut*innen)

Di 22.Okt 24 (Diakovere Hannover) --> hier buchen (1 Tag, Hebammen)